Lippenaufbau mit Hyaluron - zur Volumenvergrößerung

Lippenaufbau mit Hyaluron
Lippenaufbau mit Hyaluron

Lippenvergrößerung /Lippenmodelierung mit Hyaluronsäure

Schöne Lippen mit sinnlichem Volumen wünscht sich jede Frau und mittlerweile auch immer mehr Männer. Bereits ab dem 35. Lebensalter nimmt das Lippenvolumen kontinuierlich ab und die ersten Fältchen um den Mund herum entstehen. Zu diesem Zeitpunkt entschließen sich immer mehr Frauen und Männer für eine Lippenvergrößerung. Eine, im Verhältnis, zu schmale Oberlippe oder zu wenig Lippenrot sind weitere gute Gründe für eine Unterspritzung der Lippe auch schon im jüngeren Alter.

Vollere und sinnlichere Lippen ist das, was Sie sich wünschen? Oder leiden sie unter Fältchen um den Mund herum? (Raucherfältchen, Plisseefältchen) Dann ist ein Lippenaufbau mit Hyaluronsäure die richtige Wahl für Sie. Da Hyaluronsäure auch natürlicherweise im Körper vorkommt, handelt es sich hierbei um eine sehr sanfte und effiziente Art der Volumenzunahme.

Etwa ein halbes bis dreiviertel Jahr hält das Ergebnis nach der ersten Behandlung. Nach wiederholten Eingriffen vergrößert sich der Abstand der einzelnen Behandlungen auf bis zu 2-3 Jahren. Auch trägt nach mehreren Behandlungen die eigene Kollagenbildung zu einer dauerhaften Lippenvergrößerung bei.

Wann ist eine Lippenvergrößerung sinnvoll?

  • Zu schmale Oberlippe
  • Allgemein schmale Lippen
  • Plisseefältchen, Raucherfältchen
  • Asymmetrien

Die Haut an der Lippe ist verhältnismäßig dünn. Auch befinden sich viele Nerven und Blutgefäße in diesem Gebiet. Ein leichtes bis stärkeres Anschwellen der Lippen direkt nach der Behandlung ist normal, wodurch das Ergebnis zuerst etwas übertrieben wirken kann. Der Höhepunkt dieser Schwellungen liegt bei ca. 24 Stunden nach der Behandlung. Danach nehmen sie langsam wieder ab. Im Normalfall sind nach 2-3 Tagen alle Schwellungen abgeklungen. Bei Verwendung einer spitzen Kanüle sind die zu erwartenden Schwellungen etwas stärker als bei der stumpfen. Es empfiehlt sich in der ersten Nacht mit leicht erhöhtem Oberkörper zu schlafen. So kann ein zu starkes Anschwellen vermieden werden. Auch leichte Kühlungen sind sinnvoll.

Ihr Termin zur Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure wird mit der Hautpflegetherapeutin zuvor vereinbart und startet mit einer Lippenanalyse und einem persönlichen Gespräch. Innerhalb einer Stunde lernen Sie während der Anwendung alles Wissenswerte rund um Ihre Eigenschaften und Ihre Möglichkeiten kennen. Ihr Gesicht wird abgeschminkt, gereinigt und die Hyaluronsäure nach vorheriger Absprache eingebracht. Die Preise der Lippenunterspritzungs- Behandlungen werden vorab individuell aufgrund der verschiedenen Vorgehensweisen und des Umfangs besprochen. Die Behandlung selbst findet unter örtlicher Betäubung statt. Je nach Technik kann mit einer sogenannten atraumatischen, stumpfen Kanüle oder mit einer „normalen“, spitzen Nadel injiziert werden.

Wert- und Bonusguthaben Karte

Ihre persönliche Wert- und Bonusguthaben Karte für medisenses-Pflegebehandlungen bietet Ihnen einige Vorteile und wird kostenlos für Sie ausgestellt.

Kundenrabatt
Auf alle Käufe können Sie bei Einzahlungen in Höhe: 

  • von 125,-€ (nur für visadermic) einen Nachlass in Höhe von 2%
  • bei 250,-€ einen Nachlass in Höhe von 4%
  • bei 500,-€ einen Nachlass in Höhe von 6%
  • bei 1.000,-€ einen Nachlass in Höhe von 8% erhalten

Kundenbonus
Auf alle Käufe können Sie eine Gutschrift von 10 Punkten für jeden Euro erhalten. Für je 1.000 Punkte können Sie 1,-€ auf von uns im Aktionszeitraum gebotene Leistungen, (z.B. Gesundheitsanalysen) einlösen.

Übertragbarkeit
Die Kundenkarte kann auf Personen übertragen werden, sofern der Karteninhaber dem zustimmt. 

Gültigkeit
Die Kundenkarte verfällt niemals und ist an allen teilnehmenden Instituten als Zahlungsmittel einlösbar.

*Garantie und Auftragsbeschränkung (Disclaimer)

Die von uns angewendeten Methoden zu Haut- und Körperpflege, zur Gesundheits- und Seelenpflege sowie die angewendeten Produkte erheben keinen Anspruch darauf grundsätzlich wirksam sein zu können. Vielmehr hängen Erfolge und Behandlungsergebnisse von der jeweiligen Physiologie, sowie dem Haut und Gesundheitszustand des Menschen ab. Behandlungsergebnisse können daher von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein und variieren. Auch wenn von durchschnittlichen Werten hinsichtlich der Dauer oder der Behandlungsergebnisse bei verschiedenen Behandlungen ausgegangen werden kann, kann es auch Voraussetzungen geben, die durchschnittliche Ergebnisse nicht ermöglichen. Hierzu können zum Beispiel genetische Bedingungen, Krankheiten, Medikationen oder verlangsamte Stoffwechselaktivitäten gehören.

Auch wenn von einer allgemeinen Durchführbarkeit der verschiedenen Behandlungen ausgegangen werden kann sind auch Voraussetzungen zur jeweiligen Physiologie, sowie dem Haut und Gesundheitszustand möglich, die eine Zustimmung durch den Arzt erfordern.